Aktuelles

CDU Rheinland-Pfalz

Patrick Schnieder: Lewentz' Niederlagenserie geht weiter

„Herzlichen Glückwunsch, Dorothea Schäfer und Otto Rubly“, gratuliert Patrick Schnieder MdB zu den gewonnenen Stichwahlen des gestrigen Sonntags. Die ehemals SPD-geführten Landkreise Mainz-Bingen (25 Jahre SPD) und Kusel (seit Bestehen SPD) bekommen christdemokratische Landräte. „Tolle Ergebnisse, die uns sehr freuen. Herzlichen Dank an alle Wahlkämpfer vor Ort.“ Von neun Landratswahlen in den letzten Monaten konnte die CDU neun Wahlen gewinnen.

Groden-Kranich: Mechthild Heil wird starke Impulse liefern

"Ich gratuliere meiner Bundestagskollegin zu ihrer Wahl an die Spitze der kfd“, so die Landesvorsitzende der Frauen Union Rheinland-Pfalz. „Mechthild Heil ist eine überzeugte Christin – unverbissen und engagiert wird sie neue Akzente setzen", so Ursula Groden-Kranich MdB. Die 85 Delegierten aus 20 Diözesanverbänden und dem Landesverband Oldenburg haben in Mainz im Rahmen der jährlichen kfd-Bundesversammlung (15.-17. Juni 2017) die rheinland-pfälzische CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil, Monika von Palubicki sowie Prof'in Dr. Agnes Wuckelt als geschäftsführenden Bundesvorstand für eine Amtszeit von vier Jahren bestimmt.

Wir trauern um unseren Landesvater und einen mutigen Reformer der CDU

Julia Klöckner zum Tod von Altkanzler Dr. Helmut Kohl "Die Welt gedenkt heute einem der großen Europäer unserer Zeit. Deutschland trauert um den Kanzler der Einheit. In Rheinland-Pfalz halten unsere rund 43.000 CDU-Mitglieder inne und verneigen sich vor einem großen Staatsmann und Freund. Dabei blicken wir gerade auch auf die frühen Jahre der politischen Karriere von Helmut Kohl in diesem Bundesland zurück. Als junger Wilder hat er damals die CDU erfolgreich reformiert und modernisiert wie kaum jemand nach ihm. Unter seiner Führung wurde aus ihr eine moderne Programm- und Volkspartei.
zurück
weiter

CDU-Kreisverband Zweibrücken
Fruchtmarktstraße 34
66482 Zweibrücken

Gemäß der Rechtsauffassung des Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Rheinland-Pfalz müssen Sie uns aktiv Ihr Einverständnis dafür geben, dass mit dem Absenden des Formulars die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten sowie die besonderen Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG z. B. politische Meinungen) an die CDU Zweibrücken übertragen und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden.